Was ist ein WordPress-Plugin? Installation, Aktivierung, Aktualisierung, Löschung | Webseitenliebe

Was ist ein WordPress Plugin?

💡 Ein WordPress Plugin ist ein Zusatzprogramm, mit dem du deine Website um eine Funktion erweitern kannst. Gängige Plugins sind z.B. Kontaktformulare, Buchungskalender, Cookie-Banner, SEO-Tools oder Programme, die deine Website schneller machen (Caching-Plugin).

👉 Erfahre hier, wie du es installierst, aktivierst, aktualisierst oder löschst.

WordPress-Technik leicht erklärt | Webseitenliebe

Wo finde ich Plugins bei WordPress?

Deine installierten Plugins findest du in der Benutzeroberfläche (im Backend) links in der Spalte unter „Plugins“. Wenn es ein Update für ein Plugin gibt, leuchtet dort die Anzahl der zu aktualisierenden Plugins in rot auf. In diesem Fall gibt es ein Update, das ich zeitnah durchführen sollte.

Wo finde ich meine WordPress-Plugins? | Webseitenliebe

Sind Plugins für WordPress kostenlos?

Ja und nein. Es gibt komplett kostenlose und komplett kostenpflichtige Plugins. Dann gibt es Plugins, die in der Grundversion kostenlos sind und eine kostenpflichtige Version zusätzlich anbieten. Es kommt immer darauf an, welche Funktionen du benötigst.

💡 Bevor du ein Plugin installierst, mache bitte folgendes:

  1. Überlege sehr genau, ob du es wirklich benötigst. Jedes installierte Plugin hat zusätzliches Gewicht und kann die Ladezeit deiner Website negativ beeinflussen. Bedenke auch, dass „Reste“ in deiner Datenbank hängen bleiben können, wenn du es wieder löschst. Auch nicht so toll.
  2. Informiere dich, welches Plugin für deine Absicht empfohlen wird und gute Bewertungen hat. So weit mir bekannt hat jedes Plugin eine eigene Seite, auf der die wichtigsten Funktionen und Installationshinweise geteilt werden. Beispiel: ↗ Rank Math SEO-Plugin. Beachte auch, wann die letzte Aktualisierung war. Wenn es seit Monaten oder Jahren nicht aktualisiert wurde, suche dir lieber ein aktuelleres aus.
  3. Für Fortgeschrittene: Lege dir eine Test-Seite (Staging-Site) an, um Plugins zu testen. Dafür eignet sich eine WordPress-Installation auf einer Subdomain.

Wie füge ich ein Plugin in WordPress ein?

Die meisten Plugins lassen sich direkt in deinem Backend in WordPress installieren. Klicke in deinem Dashboard links in der Spalte auf „Neues Plugin hinzufügen“ (siehe Screenshot oben). Suche nach dem gewünschten Programm, klicke auf „Jetzt installieren“ und warte. Anschließend musst du es noch aktivieren.

In seltenen Fällen bekommst du von den Plugin-Entwickler:innen das Plugin als ZIP-Datei zur Verfügung gestellt. Das ist z.B. bei der Elementor-Premium-Version der Fall. Dann klickst du auf „Plugin hochladen“ und lädst die Datei dort hoch.

WordPress-Plugins in der Backend-Suche | Webseitenliebe
WordPress Plugin hinzufügen

Wie lösche ich ein Plugin?

Unter „Installierte Plugins“ findest du alle von dir installierten Plugins. Zuerst musst du das Plugin, das du löschen willst, deaktivieren. Warte kurz, dann siehst du einen roten Link namens „Löschen“.

Wie aktualisiere ich ein Plugin?

Ebenfalls unter „Installierte Plugins“ werden Plugins, für die eine aktualisierte Version bereit steht, besonders hervorgehoben. Klicke auf „jetzt aktualisieren“ und warte, bis das Update beendet ist. Aktualisiere ein Plugin nach dem anderen.

💡 Checke jedes Mal in einem anderen Browser, ob deine Website so aussieht, wie sie aussehen soll! Lösche vorher den Browser-Cache. Wenn es einen Fehler gibt, weißt du zumindest, welches Plugin einen Fehler verursacht hat. Zu den „Automatischen Aktualisierungen“ komme ich gleich.

Meldung: WordPress-Plugin muss aktualisiert werden | Webseitenliebe
Plugin aktualisieren (vorher)
Meldung: WordPress-Plugin wurde aktualisiert | Webseitenliebe
Plugin aktualisiert (nachher)

WordPress Plugin automatisch oder manuell aktualisieren?

Ich empfehle meiner Kundschaft, Plugins manuell zu aktualisieren. Wenn ein Plugin einen Fehler auf deiner Website verursacht, kannst du nämlich sofort reagieren. Wenn du deine Plugins automatisch aktualisieren lässt, bekommst du einen Fehler möglichweise gar nicht mit. Das ist schlecht.

💡 Vor den Updates solltest du eine Sicherung (Backup) deiner Website anlegen.

Wie oft muss ich ein WordPress Plugin aktualisieren?

Du musst gar nichts, aber ich rate dir, zumindest alle 14 Tage nachzuschauen, ob Updates vorliegen.

Brauchst du Website-Wartung?

Moin, ich bin Angela.

Ich betreue und warte WordPress-Websites. Wenn du die Website-Pflege abgeben möchtest, melde dich bei mir.


Copyright Beitragsbild: Europeana / Unsplash, Bild Glühbirne erstellt mit canva.com

Nach oben scrollen